5 Stationen und 2 Zwischenstopps

In fünf Modulen erarbeitet die Gruppe die unterschiedlichen Themenfelder systemischer Unternehmensführung. Eine Fallsupervision in Kleingruppen, ein Webinar und ein Follow-up mit Alumni runden die Ausbildung ab und vertiefen sie.


Modul 1: Organisation & Systeme

Fokus: Diagnose

  • Organisationen systemisch begreifen
  • Landkarte zur Verortung unterschiedlicher Organisationen
  • Eckpunkte der Entwicklung von Organisationen
  • Wege zur Inspiring Organisation
  • Systemisches Handwerkzeug erproben
  • Lernsystem etablieren und Lerngruppen aufsetzen

Trainer Modul 1


Modul 2: Agilität & Führung

Fokus: Haltung/Modelle

  • Führung als Haltung: Positive Leadership
  • Feedback zum eigenen Führungsverhalten
  • Führung und Macht verstehen
  • Agile Steuerung: Holacracy, Scrum, Purpose driven Organisation, Swarms
  • Meeting Mastery: verschiedene Formate nutzen lernen

Trainer Modul 2


Modul 3: Change & Kultur

Fokus: Veränderung

  • Changelandkarte: verschiedene Veränderungsvorhaben unterscheiden lernen
  • Systemische Interventionen üben
  • Erfolgsfaktoren und Fallstricke von Change
  • Change-Architektur: die Gestaltung ganzer Veränderungsprozesse
  • Digitalisierung von Change
  • Organisationskultur verstehen und beeinflussen lernen

Trainer Modul 3


Fallsupervision in Kleingruppen

In Kleingruppen werden einen Tag lang die Anliegen der Teilnehmerinnen bearbeitet.

Trainerinnen Fallsupervision


Modul 4: Strategie & Digitalisierung

Fokus: Steuerung

  • Steuerung durch Strategie
  • Von der Strategie zum Strategizing
  • Fallarbeit: Strategieprozess mit externen Stakeholdern
  • Digitalisierung von Organisationen verstehen
  • Business Model Innovation: Lernen von den Start-Ups

Trainer Modul 4


Modul 5: Co-Creation

Fokus: Gestaltung

  • Vom Blick auf’s Ganze zur Handlung
  • Fallarbeit „live“ mit einer externen Organisation: von der Diagnose zur Intervention in 36 Stunden
  • Persönliche Standortbestimmung
  • Reise in die Zukunft
  • Abschluß und feierliche Übergabe des Zertifikats

Trainer Modul 5


Stimmen der Teilnehmer zu Co-Creation


Modul 6: Follow-up für Alumnis

Eintritt in das Netzwerk des neuwaldegger curriculums. Ein Workshop für alle Alumnis der bisherigen Jahrgänge. Der inhaltliche Schwerpunkt wechselt von Jahr zu Jahr.



Video mit "musikalischer Reflexion" der Teilnehmer

Trainer beim Follow-up für Alumni