AGILE TRANSFORMATION CAMP

Natürlich wollen wir als Unternehmen agiler werden. Aber jetzt mal Tacheles: Wie denn konkret?

6. - 8. Mai 2019, in Wien

Du hast oder Du gestaltest oder Du berätst ein Unternehmen das agiler werden will?
Du steckst mit Kopf und Herz tief drin und das Thema ist dir ein echtes Anliegen?
Du bist bereit für einen Sprint, weil du weißt, dass Agilisieren am besten in agiler Entwicklungslogik gelingt?
Du magst Experimente, Spaß, Tempo, gemeinsames Lernen und Erfolg?
Du meldest Dich zum Agile Transformation Camp an!


Dort treffen sich alle, die Organisationen agiler machen wollen - in Struktur, Prozessen, Steuerung, Kultur und Mindset.
Dort hast du die Möglichkeit, an deinem Prototypen zu bauen – der next level für dein Unternehmen.
Du kannst ihn direkt an Deinen Kunden testen und iterativ verbessern. Du bekommst Inputs, Impulse, Best Practice Erfahrung, die du gleich in dein Produkt einbaust.
Du erlebst, wie agile Entwicklung funktioniert und entwickelst dabei Deine Ideen mit deinem Sprint-Team laufend weiter.
Du verstehst Agile Organisation aus systemischer Sicht und welche Disziplinen dort relevant werden.
Du verlässt das Camp mit einem umsetzungsfähigen Produkt.
Du hast dein Netzwerk um spannende Peers erweitert und hattest drei Tage, in denen vieles in Deinem Hirn neu verknüpft ist, Dein Herz berührt wurde und dein Bauch oft gelacht hat.


Wo werden wir inhaltlich vorbeikommen?

  • Die 5 Disziplinen agiler Organisation – was braucht meine Organisation in ihrem nächsten Schritt?
  • Holacracy und Co – wie funktionieren diese Steuerungsmodelle? Was kann man von ihnen lernen?
  • Big Bang oder kleine Schritte – wie gelingt der Übergang in agile Organisation
  • Agile Arbeitsweisen – Welche Verfahren haben sich bewährt? Wie kommt ein Team wirklich in diesen neuen Tune?
  • Agile Mindset – wie können die Einzelnen auf dieser tiefen Ebene der Werte und Glaubenssätze ent-lernen und neu lernen?

Was bringen wir ein?

Ihre Begleitung beim Agile Transformation Camp Das sind Michael Liehmann und Franziska Fink.
Selbstorganisation liegt in unserer DNA – in intensiver Partnerschaft mit unseren Pionier-Kunden haben wir in den letzten Jahren die „agile Bewegung“ reflektiert, konzeptionell ausgewertet und transformationale Projekte und Programme entwickelt. Dieses Wissen bringen wir in einen co-kreativen Prozess ein, außerdem Camp-Erfahrung aller Couleur, eine Gitarre und starke Bauchmuskeln.


P.S. Was auf dich garantiert NICHT zutrifft:

Du bist einfach nur neugierig hast aber aktuell kein Fallanliegen zu dem Thema
Du hast ein Budget und musst es für irgendeine Schulung verwenden
Du liebst Theorie und scheust die Praxis.