Der Wandel im Wandel?

New Economy - das Schlagwort des letzten Jahres, ist mit den unterschiedlichsten Assoziationen besetzt. Es gibt viele unterschiedliche Theorien, wie die weitere Entwicklung aussieht - ob diese Begrifflichkeit überhaupt tragend ist. Was gewiss ist, dass sie mit steigender Bedeutung ein wesentlicher Bestandteil unserer Wirtschaft bleiben wird. Was auch gewiss ist, dass für viele Manager und Berater, der Umgang mit New Economy Firmen noch Neuland ist - für diejenigen, die die Start ups seit kurzem managen, genauso wie für diejenigen, die mit diesen Unternehmen kooperieren und klassische Old Economy Positionen vertreten.

  • Welche (Organisations)-Dynamiken unterscheiden New Economy von klassischen Old Economy Unternehmen? Gibt es diese Unterschiede wirklich?
  • Welche Erfolgsprinzipien des Managements und der Beratung gelten noch?
  • Ist unser Repertoire an Gestaltungs- und Interventionstechniken noch up to date oder gehört es zum Alten Eisen?
  • Welche Herangehensweisen in Veränderungsprozessen sind noch funktional? (als Manager oder Berater)
  • Wie agiere ich in "Mischsituationen" : z.B. bei der Akquisition einer New Economy Firma oder Aufbau eines solchen Geschäftsfelds? Wo ist Integration von Old und New Economy sinnvoll / möglich?

Wir werden gemeinsam mit Managern aus unterschiedlichen Unternehmen, die wir beraten, den oben genannten Fragen nachspüren. Anhand der eingebrachten Fälle werden wir an Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Old und New Economy arbeiten. Ob und wieweit wir uns bzw. unser Interventionsrepertoire ändern müssen, ist eine spannende Frage, die am Ende des Workshops wohl jeder für sich und seine Organisation ein bisschen besser beantworten wird können.

Vorstellung und Bearbeitung folgender Fälle:
Palfinger AG, Dr. Klaus Schützdeller, Salzburg: „Der Weg vom klassischen Kranbau zum E-logistik-Unternehmen"

Pixel Park AG, Dkfm. Michael Moeller: Vom Start up zum börsennotierten Unternehmen

SAP Österreich, Johannes Rechnitzer, Wien: „Vom Software-Produzenten zum E-Solution Provider"

Arbeit an Gemeinsamkeiten und Unterschieden
Ableitungen für Management- und Beratungsansätze