Kaleidoskop female & male WHAT WORKS

Wir starten mit einem Vorurteil: Alle haben Gender-Vorurteile! Und das benachteiligt nicht nur Frauen, sondern wirkt sich negativ auf Organisationen und die Wirtschaft insgesamt aus. Wie Gleichstellung das volle Potenzial in Organisationen hebt, dazu haben wir die amerikanische Gender- und Organisations-Expertin Siri Chilazi der Havard Kennedy School eingeladen. Sie wird erstmalig im deutschsprachigen Raum über ihre Erkenntnisse und Programme sprechen.

An dem Abend beschäftigen wir uns mit unbewussten Vorurteilen (egal ob Sie eine Frau oder ein Mann sind) und was Sie in Zukunft anders machen können. Sie erhalten einen Überblick über die Thematik in Organisationen und über mögliche Handlungsfelder zur Leistungssteigerung. Beeindruckende wissenschaftliche Studien zeigen Wege auf, wie eine Gleichstellung gelingen kann und wo die Herausforderungen liegen.


Unsere Referentin

Siri Chilazi is a gender and organizations specialist at the Women and Public Policy Program at Harvard Kennedy School and works with Iris Bohnet, the bestseller author of “What Works”. She is a recognized expert in advancing women and promoting gender equality within organizations. Siri specializes in translating academic research into practical approaches and tools to design more inclusive workplaces.

As an advisor and speaker, she frequently collaborates with organizations ranging from start-ups to Fortune 500 companies and leading professional service firms to close gender gaps. With a background in strategy consulting and policy analysis, Siri’s work has included researching culture and leadership at senior levels of organizations; designing a paid parental leave policy and spearheading legislative advocacy to increase women’s representation on corporate boards. Siri has an MBA from Harvard Business School, a Master in Public Policy from the Harvard Kennedy School and a B.A. in Chemistry and Physics from Harvard College.


Einstimmung auf Gender-Expertin Siri Chilazi


Ablauf

18:00 Ankommen bei Getränken
18:30 Intro & Kennenlernen
19:00 60 Minuten Talk von Siri Chilazi in englischer Sprache

Die Themen:
Wie sich unbewusste Voreingenommenheit in Organisationen und Teams manifestiert. Einschränkungen durch traditionelle Ansätze wie z.B. Diversity, Training. Wirkung von Verhaltens-Design bei Förderung von Inklusion und der Schaffung gerechterer Arbeitsplätze. Spezielle Verhaltensweisen / Interventionen zur Überwindung der Auswirkungen von Voreingenommenheit mit Fokus auf HR-Prozesse, Organisationskultur und soziale Normen. Die Gestaltung von Normen.

Im Anschluss moderierte Diskussion und Austausch.
ab 20:30 Networking bei Getränken & Fingerfood


Good 2 know

Es sind ausdrücklich Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwünscht!
Für alle, die sich in die Materie vertiefen wollen: Am nächsten Tag findet ein Praxis-Workshop zur intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema statt!


Organisatorisches

Ablauf: 21. März 2019 von 18:00 - 21.00 Uhr - gemeinsamer Ausklang.
Das Kaleidoskop findet in der Labstelle, Lugeck 6 in 1010 Wien statt.

Kostenbeitrag: € 55,- pro Person, (zzgl. 20% MwSt.) inkl. Getränken & Fingerfood

Anmeldungen bitte an:
martina.semin@neuwaldegg.at