Kaleidoskop mit Ella Gabriele Amann und Roland Trescher "Angewandte Improvisation in der Arbeitswelt 4.0"

Die Kunst, die Welt in Echtzeit zu gestalten

Die Themen Agilität und VUCA-Welt sind in aller Munde. Das Akronym VUCA beschreibt die neue Arbeitswelt, die geprägt ist von Unberechenbarkeit, hoher Komplexität, schnellen Innovationszyklen und Ambivalenzen. Traditionelle, lineare Organisations- und Führungsstrukturen werden konfrontiert mit immer komplexer werdenden Strukturen und neuen, agilen Arbeitsformen. Auch der digitale Wandel fordert von Führungskräften und Mitarbeiter/-innen zunehmend mehr Selbstorganisation, Spontaneität, Anpassungsvermögen, Flexibilität und die Bereitschaft zum Echtzeitlernen.

In dem interaktiven Vortrag zeigen die langjährigen Improvisations- und Resilienz-Experten Ella Gabriele Amann und Roland Trescher wie der, für viele noch sehr neue, Balance-Akt zwischen Agilität und Stabilität in der täglichen Führungs- und Teamarbeit gelingen kann. Anhand ausgewählter Prinzipien aus der Angewandten Improvisation erfahren die Teilnehmer/-innen wie Mitarbeiter/-innen, Teams und Führungskräfte im Umgang mit Krisen und neuen Herausforderungen fit gemacht werden können.

Unsere Referenten

Die langjährigen Business-Trainer und Applied Improv Coaches Ella Gabriele Amann und Roland Trescher zeigen, wie die Methoden der Angewandten Improvisation auch die Dynamik und Lernprozesse von Teams und Unternehmen verändert haben. Ihre Themen: Was hat Resilienzförderung mit Improvisationstalent und Echtzeitlernen zu tun? Wieso spielen Komplexitätsmanagement und Agilität heute eine so zentrale Rolle in Führung und Teamentwicklung?

Veranstaltungsort und -zeit

Donnerstag, 15. September 2016, 18:00 bis ca. 21:00 Uhr im L'office, Schottenfeldgasse 85, 1070 Wien.

Kostenbeitrag

EUR 40,- pro Person netto, zzgl. 20% MwSt. (inkl. kleinem Imbiss und Getränke).

Um Anmeldung ersuchen wir Sie per E-Mail an Frau Alexandra Eichler.

Alexandra Eichler

Assistentin


+43 1 368 80 70-31

alexandra.eichler@neuwaldegg.at