Macht in Management und Beratung

Über Macht, so scheint es, reden wir gerne, wenn wir sie bei anderen vermuten. Die eigene Macht als Manager oder Berater ist viel seltener ein Thema und wenn sie zur Diskussion gestellt wird, vor allem aus einer moralischen Perspektive. Beides  der selbstreflexive Umgang und die Erschließung anderer Zusammenhänge, als einer moralischen  reizt uns, uns mit dem Machtbegriff auseinander zu setzen.

Wir wollen uns in diesem Workshop mit den wichtigsten Machtkonzepten beschäftigen und werden dazu in die Theorie eintauchen um von Machiavelli bis zur Systemtheorie die unterschiedlichen Ansätze zu beleuchten. Wir sollen diese Konstrukte aber auch auf die eigene Praxis beziehen, um den Zusammenhang mit Führung, Leadership und Beratung herauszuarbeiten und erlebbar zu machen.

Die Themen im Einzelnen sind:

  • Überblick über unterschiedliche Machttheorien
  • Macht und Gerechtigkeit
  • die moralische Perspektive zum Machtgebrauch und ihre Alternativen (Macht und Wissen, Macht und Gewalt usw.)
  • Leadership, Macht und Machtgrenzen
  • der persönliche Umgang mit Macht

Prof. Enno Rudolph (Universität Luzern): Schwerpunkt Kulturphilosophie und politische Philosophie; Gastprofessuren in Fribourg, Florenz, Pisa, Rio