Praxis-Workshop WHAT WORKS - Durch Gleichstellung das volle Potenzial heben

Die schlechte Nachricht: Fast jeder und fast jede trägt dazu bei, Frauen systematisch zu benachteiligen und schwächt dadurch nicht nur die Frauen selbst, sondern auch Organisationen und die Wirtschaft. Die gute Nachricht: Es gibt wissenschaftlich beforschte Maßnahmen, die das ändern können! Für mehr Gleichstellung und dadurch eine bessere Performance in Unternehmen!

Erstmalig arbeitet die Expertin Siri Chilazi der Havard Kennedy School im deutschsprachigen Raum, um mit uns dieses Thema zu vertiefen. Sie arbeitet in Organisationen mit Iris Bohnet, der Autorin des Bestellers "WHAT WORKS: Wie Verhaltens-Design die Gleichstellung revolutionieren kann“.

An diesem Tag erwartet Sie ein praxisorientierter Workshop, der auf das Kaleidoskop female & male WHAT WORKS des Vorabends aufbaut und sich an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert.


Inhaltliche Themenblöcke

  • Unbewusste Voreingenommenheit in Organisationen & Teams
  • Einschränkungen traditioneller Ansätze wie z.B Diversity-Training
  • Wirkung Verhaltensdesign: Inklusion fördern und gerechtere Arbeitsplätze schaffen
  • Wie Voreingenommenheit überwunden und gestaltet werden kann: HR-Prozesse, Organisationskultur, sozialen Normen

Herangehensweise

  • De-Biasing-Prozesse kennenlernen: Identifizieren der wichtigsten Hebelpunkte für Diversität und Inklusion in Ihrer Organisation.
  • Perspektiven nutzen und Prototypen entwickeln, indem Sie Schmerzpunkte identifizieren und Verhaltens-Interventionen entwickeln:
    HR-Development und Entwicklungsprogramme, Organisationsgestaltung und -entwicklung,
    Führungskraft
  • Best-Practice-Community aufbauen: Best-Practices teilen, Herausforderungen und Stoßrichtungen für Organisationen identifizieren, diskutieren und gemeinsam Lösungslandschaften entwickeln.

Das nehmen Sie mit

  • Sie lernen, wie Systeme ticken und erkennen Hindernisse für Frauen ihr Potential zu entfalten.
  • Sie erhalten einen wissenschaftlichen Background, um Gleichberechtigung in Organisationen fundiert diskutieren zu können.
  • Sie haben die Wirkungen von Biases (Wahrnehmungsverzerrungen) in Übungen erlebt und können diese Erfahrungen mit dem Thema verbinden.
  • Sie haben Ideen und Prototypen, die Sie in Ihrem Umfeld erproben können.
  • Sie sind Teil einer lebendigen Best-Practice-Community.

Ihre Begleiterinnen

Gender-Expertin Siri Chilazi Siri Chilazi is a gender and organizations specialist at the Women and Public Policy Program at Harvard Kennedy School and works with Iris Bohnet, the bestseller author of “What Works”. She is a recognized expert in advancing women and promoting gender equality within organizations. Siri specializes in translating academic research into practical approaches and tools to design more inclusive workplaces. As an advisor and speaker, she frequently collaborates with organizations ranging from start-ups to Fortune 500 companies and leading professional service firms to close gender gaps. With a background in strategy consulting and policy analysis, Siri’s work has included researching culture and leadership at senior levels of organizations; designing a paid parental leave policy; and spearheading legislative advocacy to increase women’s representation on corporate boards. Siri has an MBA from Harvard Business School, a Master in Public Policy from the Harvard Kennedy School and a B.A. in Chemistry and Physics from Harvard College.

Workshop-Leiterin und Host Barbara Buzanich-Pöltl ist systemische Beraterin bei der beratergruppe neuwaldegg und beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit Führung und Organisationen. Sie begleitet Transformationsprozesse mit den Schwerpunkten Cultural Change, Fehlerkultur, Agile Organisationsformen und ist Expertin für Führungskräfte-Initiativen. Studiert hat sie Marketing & Sales und systemische Organisationsberatung. Zertifiziert ist sie als Holacracy Coach und für stärkenorientierte Führung. Bei neuwaldegg energetisiert sie verschiedene Rollen, wie zum Beispiel @HR, @LeadLink Business Development, @Programmdesignerin „Frauen bewegen systemisch“. Das Thema Gleichstellung begleitet sie nicht nur als Mutter zweier Teenager, sondern auch in ihren professionellen Rollen als Kollegin und Beraterin. Das eigene Arbeiten an ihren Biases öffnet ihr immer wieder die Augen. Ihre Expertise integriert sie in Interventionen in Organisationen und sie kann dadurch gute Ergebnisse erkennen – auch wenn es häufig nicht einfach ist!


Teilnahmegebühr & Anmeldung

€ 645,-- (zzgl. MwSt.)
Kaleidoskop female & male WHAT WORKS: 21. März 2019, 18 - 21 Uhr
Praxis-Workshop WHAT WORKS: 22. März 2019, 9 - 17 Uhr

Die Teilnahmegebühr für den Workshop beinhaltet auch die Teilnahme am Kaleidoskop am Vorabend!

Anmeldungen bitte an:
martina.semin@neuwaldegg.at

Für alle inhaltlichen Fragen steht Ihnen Barbara Buzanich-Pöltl zur Verfügung!

Mag. (FH) Barbara Buzanich-Pöltl, MSc

Principal

Werdegang und Schwerpunkte

Kontakt über +43 1 368 80 70-0

barbara.buzanich@neuwaldegg.at