Frauen bewegen systemisch

Das Programm für Gestalterinnen, die führen, managen und beraten. Für Organisationen, die durch die Gleichstellung von Frau und Mann das volle Potential entfalten - und dadurch auch zur Potenzial-Entfaltung unserer Gesellschaft beitragen.


3 Hebel im Programm & in Ihrer Organisation

1. Das Potential von Frauen besser nutzen: Die Teilnehmerinnen lernen, auf welche Design-Aspekte sie achten müssen und verbinden diese mit verschiedenen, wirksamen Interventionen. Zusätzlich wird ein Diskurs über Gleichberechtigung hergestellt, der ohne Schuldzuweisungen auskommt, und durch sachliche Vorteile, Möglichkeiten und konkrete Handlungsfelder überzeugt.

2. Führungs-Vorbilder schaffen ist eine der wichtigsten Interventionen: Sie arbeiten deshalb bewusst an der Wirksamkeit Ihrer Führungsrolle und erweitern Ihr Handlungsrepertoire in Führung & Change.

3. Wirksamkeit entsteht durch gezielte Organisations- und Verhaltens-Design und nicht durch Appelle oder Diversity-Trainings für Individuen. Genau diese Design-Kompetenz gilt es zu erlernen und umzusetzen.


Das können Sie sich von diesem Programm erwarten:

  • Sie bewegen sich als weibliche Führungskraft bewusster und effektiver, weil Sie wissen, wie Rahmenbedingungen gestaltet werden können, damit sowohl Frau als auch Mann das Beste in Ihrer Organisation beitragen können.
  • Sie sind gefestigt in Ihrer Rolle als Führungskraft und als Organisations- und Verhaltens-Designerin. Sie erkennen organisationale und eigene Biases (Wahrnehmungsverzerrungen wie zum Beispiel Sprache und Gruppenzusammenstellungen), integrieren diese in ihre Tätigkeit und erzielen dadurch mehr Erfolge.
  • Sie setzen systemische Tools und Methoden ein und entwickeln ihre MitarbeiterInnen, Teams und die Organisation kontinuierlich weiter.
  • Sie bauen mit spannenden Kontakten ein starkes Netzwerk auf, das Sie langfristig in Ihren Vorhaben unterstützt.
  • Sie machen eine einmalige Lernerfahrung, in einem außergewöhnlichen Setting unter Frauen, die Sie fordern und fördern.