Inhalte

Der Bogen des Programms Frauen . Führen spannt sich über drei Module à 3 Tage, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Begleitet wird es von Potentialanalyse, Coachings und Transfer-Gruppen, in denen sich die Teilnehmerinnen zwischen den Seminaren treffen, um das Gelernte zu vertiefen und anzuwenden. Vorbereitungslektüre und -Aufgaben stimmen Sie auf jedes Modul ein.


Potenzialanalyse

Vor Start des Programms machen Sie einen Online-Test (CAPTain Advanced).
In einem persönlichen Feedback- und Coachinggespräch, unterstützen wir Sie, daraus Ihre Lern- und Entwicklungsfelder für das Programm abzuleiten.


Modul 1 – Mein Profil in der Führungsrolle


Ziel:
Mit Blick auf die eigene Biografie, auf Ressourcen, Muster und Entwicklungsfelder schärfen Sie Ihr ganz persönliches Führungsprofil. Sie beobachten eigene Vorbilder, Antreiber oder Glaubenssätze und entwickeln daraus ein konkretes Bild, was authentische, wirksame, weibliche Führung für Sie bedeutet.
Sie lernen die Grundkenntnisse für erfolgreiches Führen und die wesentlichen Grundlagen für Führung, Autorität und Arbeiten in Teams.

Inhalte:

  • Eigene (Führungs-)Biographie und Vorbilder
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Rollen als Führungskraft
  • Autorität & Führung
  • Frauen führen anders
  • Situatives Führen

Modul 2 – Zeit- und Selbstmanagement leicht gemacht


Ziel:
Sie entwickeln ein genaues Bild, wie Sie Ihre Führungsrolle effektiv und gesund leben. Sie setzen sich intensiv mit Ihrem Tempo, Ihrem Rhythmus und dem Rhythmus Ihres Unternehmens auseinander und lernen, wie Sie beides in gutes Zusammenspiel bringen. Sie erproben wirksame Formen des Zeitmanagements, die Sie für sich maßschneidern. Eine Einführung in Meditationstechniken lässt Sie praktische Methoden finden, mit denen Sie an herausfordernden Tagen im Job klar, gelassen und gut gestimmt bleiben.

Inhalte:

  • Big Picture: Meine Ziele & Werte
  • Rhythmus der Person / der Organisation
  • Instrumente des Zeitmanagement
  • Effizienz – Effektivität in der Führung
  • Richtiges Delegieren
  • Effiziente Besprechungen leiten
  • Kurz-Meditation und Entspannungstechniken

Modul 3 – Weiblich wirksam führen


Ziel:
Sie lernen moderne Instrumente für Führung kennen und erproben sie in der Gruppe. An konkreten Fällen aus Ihrem Führungsalltag testen Sie die Methoden und versehen sie mit Ihrer Handschrift. Neben diesen Führungsinstrumenten lernen Sie auch die „andere Ebene“ von Führung kennen und schulen Ihre Wahrnehmung, um Phänomene wie Gruppendynamik, versteckten Widerstand, Machtspiele, u.a. zu erkennen. Sie lernen, wie Sie leichtfüßig und klar in solchen Situationen „Frau der Lage“ bleiben.

Inhalte:

  • Wirkungsvoll kommunizieren
  • MitarbeiterInnengespräche gestalten
  • Feedback im Führungsalltag gezielt einsetzen
  • Gruppendynamik erkennen und steuern
  • Widerstand verwandeln
  • Mit Machtspielen umgehen

Individuelles Coaching

Eine Coaching-Einheit zwischen den Modulen unterstützt Sie beim Nachhalten Ihres persönlichen Entwicklungsziels und beim Transfer des Neuen in Ihren Führungsalltag. Sie wählen dafür aus den vier Begleiterinnen Ihren Coach aus.


Lerngruppen

In Kleingruppen, die sich gezielt im ersten Modul bilden, treffen Sie sich zwischen den Modulen mit anderen Teilnehmerinnen, um inhaltlich nach- und vorzubereiten und das Gelernte gezielt anzuwenden und zu üben. Sie können die Gruppen für Fallarbeit und Feedback Ihrer Führungsarbeit nutzen, genauso als Ort für Austausch und Support. Viele Gruppen bestehen aus unserer Erfahrung auch nach dem Programm weiter.