Organisationsdiagnose

... liefert die Grundlage, um Entwicklungs- und Veränderungsprozesse effektiv zu gestalten, zu führen und ihre Wirksamkeit zu bewerten.


Zielsetzungen

Stehen Sie am Beginn eines Change-Prozesses und wollen die Ausgangssituation ganzheitlich erfassen? Stecken Sie gerade mittendrin im organisationalem Wandel und wollen Informationen für die weitere Steuerung und Vorgehensweise gewinnen? Möchten Sie Stolpersteine frühzeitig erkennen und kritische Erfolgsfaktoren identifizieren, um Ihre Maßnahmen nachhaltig und erfolgreich zu gestalten?

Eine Organisationsdiagnose untersucht organisationale Ressourcen und/oder Innovationspotenzial und analysiert die Effizienz und Effektivität Ihres Unternehmens oder einzelner Maßnahmen.

Zur Informationssammlung kombinieren wir qualitative und quantitative Methoden, um das Erleben und Verhalten von Personen in Organisationen zu verstehen. Aus den verdichteten Informationen werden Hypothesen erarbeitet und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die Ihnen eine fundierte Entscheidungsgrundlage bieten.

Grafik Organisationsdiagnose.


Vorgehensweise

Wir werden mit Ihnen gemeinsam die Vorgehensweise und inhaltlichen Schwerpunkte der Organisationsdiagnose erarbeiten und die Art der Ergebnisrückspiegelung auf Ihr Unternehmen abstimmen.

Eine Organisationsdiagnose kann über Einzel- und/oder Gruppeninterviews mit Mitarbeitern, Führungskräften und Schlüsselpersonen erfolgen. Soundingboards und Fokusgruppen-Workshops mit Multiplikatoren aus der Organisation können ebenso wirkungsvoll sein, wie Onlinebefragungen oder die Analyse von betriebs-wirtschaftlichen Statistiken. Eine Organisationsdiagnose bringt Reflexionsprozesse in Gang und unterstützt Sie in der weiteren Planung und Steuerung Ihrer Handlungen.

Relevante Themenfelder einer Organisationsdiagnose:

  • Unternehmenssteuerung und -strategie
  • Change-Monitoring
  • Mitarbeiterinnenmotivation, -zufriedenheit, -commitment, -engagement, -performance
  • Soziale und monetäre Anreizsysteme
  • Effizienz von Prozessen und Strukturen
  • Markt- und Kundenbeziehungen (Umfeld-, Stakeholderanlyse)
  • Arbeitssicherheit, -gesundheit und -stress